Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Netzwerks Musikhochschulen für Qualitätsmanagement und Lehrentwicklung!

AKTUELL:

3. Jahrestagung des Netzwerks Musikhochschulen

HFM-Fotos-von-RobinJhne-001 kleinQualität in Lehre und Studium - Musikhochschulen im Dialog

 

Unter dieser Überschrift findet am 17./18. November die Jahrestagung des Netzwerk Musikhochschulen statt. Ca. 70 Personen aus fast allen deutschen Musikhochschulen und den Nachbarländern haben sich angemeldet, um Themen, Arbeitsfelder und Projekte des Netzwerks zu diskutieren. Wie in den vergangenen Jahren findet die Tagung auch diesmal in den Räumlichkeiten der Hochschule für Musik Detmold statt. Ein ausführliches Programm der Tagung finden Sie hier.

Keine Praxis ohne Theorie - Keine Theorie ohne Praxis

summer school kleinDas Netzwerk Musikhochschulen richtete seine zweite Summer School aus - die Dokumentation ist online

 

Die Beziehung zwischen Praxis und Theorie gilt als problematisch. Für das Lehren und das Erlangen eines umfassenden Musikverständnisses ist der interdisziplinäre Austausch jedoch unerlässlich und gewinnbringend. Deswegen widmete das Netzwerk Musikhochschulen diesem Thema vom 21. bis 23. September seine zweite Summer School. Zu der Veranstaltung kamen über 30 Lehrende vorwiegend musiktheoretischer Fächer aus Musikhochschulen in ganz Deutschland und der Schweiz. "Der Zulauf war so groß, dass wir die Teilnehmergrenze erhöhen mussten", freut sich Maria Saulich, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Netzwerk Musikhochschulen die Veranstaltung organisiert hat.

Für alle, die sich Näher für die Verknüpfungsmöglichkeiten von Musiktheorie und Instrumental- und Gesangspädagogik interessieren, steht die Dokumentation der Tagung hier zum Download bereit.

4. Netzwerkweiter QM-Workshop - Dokumentation online

QM Workshop Luebeck

„Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?“
Strategische Personalentwicklung in Lehre und Verwaltung an Musikhochschulen

Zu diesem Thema fand am 29. und 30. Juni an der Musikhochschule Lübeck der 4. Netzwerkweite QM-Workshop statt.

Hier können Sie die Dokumentation des Workshops als PDF runterladen.

Aufgrund der positiven Resonanz und des Interesses, das Thema weiter zu bearbeitet, bietet das Netzwerk Musikhochschulen bereits am 11. Oktober eine Erfahrungsaustausch zum Thema Personalentwicklung an.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Workshop: Erfahrungsaustausch zur Personalentwicklung in Lehre und Verwaltung an Musikhochschulen

Der Workshop führt den Austausch weBibra 3023iter, der auf dem 4. netzwerkweiten QM-Workshop „Strategische Personalentwicklung an Musikhochschulen“ im Juni in Lübeck begonnen wurde. Die Veranstaltung ist ausdrücklich auch für Interessierte aus Lehre und Verwaltung offen, die nicht in Lübeck teilgenommen haben. Ziel ist es, die einzelnen Hochschulen bei der Entwicklung eines hochschulindividuellen Personalentwicklungskonzepts zu unterstützen.

Im Vordergrund stehen der Praxisbezug und das gemeinsame Ausloten der Fragen: Welche Bausteine sollte ein Personalentwicklungskonzept enthalten? Welche Faktoren müssen bei der Entwicklung und Implementierung eines an die individuelle Organisation angepassten Konzeptes beachtet werden? Wie können Musikhochschulen dabei kooperieren?

Es ist auch möglich, Verfahren und Instrumente der Personalentwicklung, die an Ihrer/eurer Hochschule eingesetzt werden, im Rahmen der Veranstaltung vorzustellen.

Moderation: Dr. Jochen Spielmann

Hochschule für Musik Würzburg, Gebäude Bibrastraße, Senatssaal

11. Oktober, 9 Uhr bis 15 Uhr

Am Vorabend besteht die Gelegenheit, sich ab 19:30 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen in den Bürgerspital-Weinstuben (Theaterstraße 19) kennenzulernen und auszutauschen.

 Anmeldung per E-Mail ist bis 30.9. bei Judith Kestler: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

(Bild: Gebäude Bibrastraße der HfM Würburg, Fotograf: Volker Schneidereit)