Herzlich Willkommen auf der Website des Netzwerk Musikhochschulen

Das Netzwerk Musikhochschulen ist ein Verbund von elf deutschen Musikhochschulen und befasst sich mit den Themen „Lehr- und Personalentwicklung” und „Qualitätsentwicklung“. Die elf Verbundpartner entwickeln spezifisch für die Musikhochschulen angepasste Workshops und Instrumente (Evaluation) und beraten sich wechselseitig.

Die Workshop Angebote richten sich an alle interessierte Kolleginnen und Kollegen aus Lehre und Verwaltung sowie in speziellen Formaten an Studierende. Auch für netzwerkexterne Hochschulen ist eine kontingentierte Teilnahme an den Workshops möglich.

Die Netzwerk Musikhochschulen hat das Ziel, die Lehr- und Personalentwicklung sowie die Hochschulentwicklung und Forschungen in Bezug auf die Musikhochschulen zu fördern sowie entsprechende Formate und Instrumente für Austausch und Reflexion den Interessierten bereitzustellen.

 

Aktuelles:

Wozu Musik studieren? Strategische, inhaltliche und formale Aspekte der Studiengangsgestaltung

Herzliche Einladung zur 4. Jahrestagung des Netzwerks Musikhochschulen am 15. und 16.11.2017 an der HfM Detmold. Klicken Sie hier hier für weitere Informationen.

Summer School 2017: Improvisation! Lernen und Lehren

Als Ausdrucksform von künstlerischer Expertise, Kreativität sowie künstlerischer Identität steht das Thema Improvisation im Mittelpunkt der 3. Summer School des Netzwerks Musikhochschulen. Hierbei bietet das Experimentieren im Spannungsverhältnis zwischen Begrenzung und Freiheit weitaus mehr als das Erleben des schöpferischen Umgangs mit sich selbst und anderen. Improvisation ist gleichermaßen Methode, setzt der spielerische Umgang mit Musik doch Verständnis, ein feines Gespür für künstlerische Prozesse sowie die technische Beherrschung des Instruments voraus.

Die Summer School 2017 richte sich an Lehrende aller Fachgruppen unabhängig der Vorkenntnisse im Improvisieren. Mit dem Fokus auf Praxis, werden unterschiedliche Improvisationsstile und -genres unmittelbar erprobt und vielseitige, interdisziplinäre Herangehensweisen und Umgangsformen mit Improvisation im Unterricht vorgestellt. Wir freuen uns auf Sie! Das ausführliche Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Termin | Ort: Dienstag, 19. September 2017 – Freitag, 22. September 2017 | HfM Detmold Zielgruppe: Lehrende aller Fachgruppen

Zur Anmeldung

5. Netzwerkweiter QM-Workshop

Einladung zum 5. netzwerkweiten QM-Workshop „Projekt- & Prozessmanagement an Musikhochschulen“ vom 13.-14. September 2017 an der Musikhochschule Freiburg.

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.

Artikel in der nmz von Bernd Clausen und Govinda Wroblewsky "Vom Schulmusikstudium in den Beruf"

Das Netzwerk Musikhochschulen hat Absolventinnen und Absolventen der Schulmusik nach ihrem beruflichen Verbleib befragt. Außerdem sollte in Erfahrung gebracht werden, wie das Studium auf ihre berufliche Tätigkeit tatsächlich vorbereitet. Bislang hatte es noch keine derartigen, auf die Schulmusik an Musikhochschulen bezogenen Umfragen gegeben. Um diese Lücke zu schließen, wurde die Alumni-Befragung im Jahr 2016 an sechs Hochschulen des Netzwerks Musikhochschulen durchgeführt. Die Befragung richtete sich an alle Absolvent/innen der sechs Standorte, deren Abschluss drei bis sieben Jahre zurückliegt. Ziel dieser Befragung war es, wesentliche Stationen der Bildungs- und Berufswege der Studienabgänger/innen sichtbar zu machen. Der in der "neuen musikzeitung" veröffentlichte Artikel von Govinda Wroblewsky und Bernd Clausen stellt die wesentlichen Ergebnisse vor.

https://www.nmz.de/artikel/vom-schulmusikstudium-in-den-beruf

Unterkategorien