gemeinsam.
digital.
gestalten.

Seit August 2021 arbeitet das Netzwerk 4.0 der Musikhochschulen, Sitzhochschule ist die Hochschule für Musik Detmold. Gefördert wird es als bundesweit mitgliederstärkstes Verbundprojekt im Programm „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ der Stiftung Innovation in der Hochschullehre dank einer Verlängerung der ursprünglichen Förderphase bis 31. Dezember 2025.

Neuigkeiten

aus dem Netzwerk 4.0 der Musikhochschulen

4. Juni 2024
Präsentation der Ergebnisse eines hochschulübergreifenden Seminars zur telematischen und vernetzten Musikaufführung.
3. Juni 2024
Am 23. und 24. Mai lud das Netzwerk 4.0 zur Jahrestagung an der HMT Leipzig, um die Ergebnisse der bisherigen Netzwerk-Arbeit zu präsentieren und Visionen und Ideen für die Zukunft zu entwickeln. Der Austausch mit den Kolleg:innen aus den Netzwerk-Hochschulen stand dabei besonders im Fokus, und wir freuen uns, dass zahlreiche Hochschulmitglieder der Einladung Folge leisteten!
16. April 2024
Das Treffen vor Ort in Detmold unterstreicht zum einen die Wichtigkeit von Austauschformaten in einem von Remotearbeit geprägten Arbeitsumfeld, zum anderen die besondere Bedeutung der Sitzhochschule.
Weiterbildung 15. März 2024
Auf Wiedersehen! Vom 4. bis 6. März 2024 trafen sich an der HfMDK Mannheim 19 Teilnehmende zum Abschlussworkshop der Intensivphase im Rahmen des Lehrzertifikatsprogramms „Die Kunst der Lehre 4.0“.

Unsere Arbeit

Kern der Netzwerk-Arbeit sind elf Teilprojekte, die in fünf thematischen Schwerpunkten organisiert sind.

Impressionen

Einblicke in die tägliche Arbeit des Netzwerks 4.0 der Musikhochschulen.

Hochschulnetzwerk

18 von 24 deutschen Musikhochschulen engagieren sich im Netzwerk 4.0.