Teilprojekt 2

Didaktische Konzepte für digital angereicherte künstlerisch-musikalische Lehre

Der künstlerische Unterricht an Musikhochschulen nimmt im Hinblick auf die digitale Anreicherung der Lehre eine besondere Stellung ein. Die besonderen Bedingungen und Bedarfe von Lehr- und Lernformaten (u.a. künstlerischer Einzel- und Kleingruppenunterricht) erfordern die Konzeption speziell darauf zugeschnittener didaktischer Angebote.

Ziel des Teilprojektes ist es, künstlerisch Lehrende dabei zu unterstützen, ihre digitalen Kompetenzen weiterzuentwickeln und neue didaktische Konzepte zu erproben. Hierzu werden hochschuldidaktische Angebote für Lehrende entwickelt, die digital angereicherte künstlerische Lehre an Musikhochschulen sowie die dahinterliegenden didaktischen Konzepte sichtbar machen. Ergänzend hierzu soll der kollegiale Austausch unter den Lehrenden gefördert und Kooperationen untereinander angestoßen werden.

In den folgenden Videos geben Lehrende einen Einblick, wie sie ihre künstlerisch-musikalische Lehre um innovative digitale Formate erweitern.

Digitales Lehrwerk Ensembleleitung

Dirigieren üben mit dem interaktiven Lehrwerk von Prof. Barbara Rucha. Wählen Sie Inhalte gezielt und individuell im vielfältige Videomaterial mit Noten, Erklärungen und Übetipps aus.

Warum Sie nicht jedem Studierenden einzeln das Gretchen erklären müssen – Tatjana Dravenau verrät es Ihnen. Auf der Website ‚Liedinterpretation online‘ finden Lehrende und Studierende open access Materialien für Unterricht und Selbststudium.

Liedinterpretation online

Die MikeLoop App

Prof. Michael Schiefel zeigt, wie man seine Loop-App nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Unterricht einsetzen und damit Timing, krumme Taktarten, Intonation, und vieles mehr üben kann.

Einen Popsong schreiben, auch wenn man nicht zusammen im Studio sitzt? Kein Problem mit dem digitalen Songwriter’s Circle von Prof. Johann Weiß.

Songwriter's Circle

Kontakt zum Teilprojekt-Team

Dipl.-Päd. Jasmin Imhof
Dr. Marianne Nowak

Beteiligte Musikhochschulen