Workshop für Führungskräfte in der Verwaltung

Titel: „Als Führungspersönlichkeit Musikhochschulen mitgestalten. Wie können die Schritte der Kollegialen Fall-Beratung und das Konzept der Themenzentrierten Interaktion uns dabei unterstützen?“


Führungskräfte an Musikhochschulen wollen und sollen mit sehr unterschiedlichen Menschen und Gruppen kooperativ und zielgerichtet zusammenarbeiten: Mit Künstlerinnen und Künstlern genauso wie mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben, Interessen und pflegen unterschiedliche Kulturen und Kommunikationsstile.


Am 6.3., 12:00 bis 19:00 und 7.3., 9.00 bis 14:00 wird in Hannover unter der Leitung von Dr. Jochen Spielmann, Supervisor (DGSv) und Coach, der erste Workshop des Netzwerks angeboten, der auf die Bedürfnisse von Führungskräften in der Verwaltung ausgerichtet ist.

 

Information und Anmeldung:

Führungskräfte sind auch Mittlerinnen und Mittler zwischen diesen vorgenannten Personen und Gruppen. Die Schritte der „Kollegialen Fall-Beratung“, die im Workshop vorgestellt und ausprobiert werden, helfen dabei, schwierige Situationen zu reflektieren und gemeinsam zusätzliche Handlungsoptionen zu entwickeln. Darüber hinaus wird in das Konzept der „Themenzentrierten Interaktion (TZI)“ eingeführt, mit dem sich Gruppen und Teams führen und auch schwierige Führungssituationen gestalten lassen. Der Workshop dient ebenfalls zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.


Zielgruppe
Leitungskräfte von Referaten, Dekanaten, Abteilungen und Sachgebieten


Ziele
Nach Abschluss des Workshops:

  • kennen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die einzelnen Schritte der „Kollegialen Fall-Arbeit“ und können die Möglichkeiten für die eigene Arbeit einschätzen
  • haben sie das Konzept der „Themenzentrierten Interaktion“ kennengelernt und einige Ideen entwickelt, Führungssituationen danach zu gestalten
  • haben sie sich mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu Führungsfragen ausgetauscht und die Kooperation untereinander gestärkt.

Tagungsort
Gästeresidenz PelikanViertel, Hannover, www.gaesteresidenz-pelikanviertel.de

 

Anmeldeschluss: 3. Februar 2014

Maximale Teilnehmerzahl: 15

Anmeldung bei: Claudia Krämer, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 05231-975-853